Vermarktung MAKfair®Immobilienhandel - fair für alle

MAKfair Immobilienhandel fair für alle

Lösung

Inhalt

MakFair® ist ein Verfahren zur Vermarktung von Immobilien, das einen fairen Handel zwischen Verkäufern und Käufern ermöglicht. Der beste am Markt erzielbare Kaufpreis wird automatisch ermittelt. Der Verkäufer kann frei entscheiden, wem er seine Immobilie verkauft. Es bestehen keine rechtlichen Verpflichtungen. Das Risiko einer zu geringen oder zu hohen Preisforderung oder einer falschen Immobilienbewertung entfällt.

MakFair® ist grundsätzlich für alle Immobilienarten geeignet. Seine besonderen Stärken liegen in der Vermarktung von Liegenschaften in besonders nachgefragten Lagen, mit besonderen rechtlichen Bedingungen oder einem hohen Instandsetzungs- bzw. Modernisierungsbedarf sowie bei Grundstücken mit hoher baulicher Nutzbarkeit. Durch seine Transparenz hilft es insbesondere bei Erbengemeinschaften, Betreuungen oder Ehescheidungen Streitereien zu vermeiden.

Vorbereitung

Zu Beginn wird die Immobilie zunächst auf die rechtlichen Bedingungen und tatsächlichen Eigenschaften geprüft. Alle notwendigen Unterlagen werden beschafft, aufbereitet oder neu angefertigt (z.B. Baugenehmigungen, Grundrisse, Energieausweis). Die Informationen stellen wir in einem ansprechenden Exposé zusammen. Die Absicht zum Verkauf der Immobilie wird auf den gängigen Immobilienportalen bekannt gemacht.

Das Besondere

Ein Kaufpreis wird nicht genannt, sondern (allenfalls) ein Orientierungswert (Immobilien - Richtwert). Die Interessenten erhalten die Möglichkeit, sich durch eine virtuelle Besichtigung (360° Rundgang) oder ein Exposé mit der Immobilie vertraut zu machen. Besteht Interesse, erfolgen anschließend persönliche Besichtigungstermine, die von sachkundigen Immobilienberater/innen betreut und begleitet werden.

Gebote

Die Interessenten können bis zu einem festgelegten Datum ihr Wunschgebot abgeben (Gebotsfrist). Nach Ablauf der Gebotsfrist werden die Gebote durch uns gesichtet und geprüft (Sondierung). Jeder Interessent wird einzeln kontaktiert. Ist er nicht der Höchstbietende, kann er sein Gebot (auf Wunsch) nachbessern. Die Sondierung ist beendet, sobald keine neuen Gebote mehr eingehen.

Entscheidung

Ist die Sondierung abgeschlossen, erhält der Verkäufer die Daten der Interessenten und ihre Schlussgebote. Er entscheidet, welchem Interessenten er die Zusage erteilt. Dies kann, muss aber nicht der Höchstbietende sein.

Unterschied

MakFair® unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von einer Versteigerung, Auktion oder einem klassischen Bieterverfahren. Bei MakFair® kann der Eigentümer frei entscheiden, welchem Interessenten er seine Immobilie verkauft. Das kann, muss aber nicht der Höchstbietende sein. Es entstehen keine rechtlichen Verpflichtungen (freiwilliges, privatdynamisches Verfahren). Die Interessenten können ihr Gebot auf Wunsch nachbessern (auch mehrfach) und entscheiden somit frei, welchen Kaufpreis sie am Ende zahlen möchten oder können.

MakFair® ermöglicht einen fairen Immobilienhandel und einen fairen Ausgleich der unterschiedlichen Interessen von Verkäufern und Käufern.

Vorteile

Vorteil MakFair® für Verkäufer

  • freie Entscheidung, welcher Interessent die Immobilie erhält,
  • keine Immobilienbewertung erforderlich,
  • kein Risiko einer zu geringen Nachfrage aufgrund einer überhöhten Preisforderung,
  • bester am Markt erzielbarer Kaufpreis wird automatisch ermittelt,
  • hohe Transparenz bei der Vermarktung,
  • Betreuung durch DIN EN 15733 zertifiziertes Unternehmen

Fragen und Antworten

01808-806x300.png

Die häufigsten Fragen und Antworten zu MakFair®haben wir auf der Seite Fragen und Antworten zu MakFair® für Sie zusammengestellt.

Service

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gern.

Team Immobilienvermittlung
Lübbers Sachverständigenbüro

Telefon 05931/49657-20
immovermittlung@luebbers24.de