Verbrauchermarkt

Beschreibung

Verbrauchermärkte sind Einzelhandelsbetriebe mit Sortimentsschwerpunkt täglicher und kurzfristiger Bedarf, Frischwaren sowie Haushalts- und Spielwaren. Die vorwiegende Verkaufsmethode ist Selbstbedienung. Die Immobilien verfügen meist über eine freistehende, 1-geschossige Bauweise, gut sichtbar mit guten Anlieferungs- und Parkmöglichkeiten.

Die durchschnittlichen Objektgrößen betragen 1.500 bis 5.000 m² mit Grundstücksgrößen von 1.500 bis 7.500 m². Je nach Größe des Objekts werden zwischen 100 und 250 Stellplätze benötigt.

Preisniveau

Die durchschnittlichen Kaufpreise betragen etwa das 10,0 bis 15,0-fache der Jahres-Nettokaltmiete (Rohertragsfaktor).

Mieten

Die marktüblichen Mieten betragen bei einem Jahres-Nettoumsatz von 3.500 bis 4.500 €/m² Verkaufsfläche rund 9,00 bis 15,00 €/m². Dies entspricht einem Mietanteil von 3,0 bis 4,5 % des Jahres-Netto-Umsatzes. Die (tragbare) Miete ist in starkem Maße von der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Pächters abhängig.

Service

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gern.

Team Immobilienbewertung
Lübbers Sachverständigenbüro

Telefon 05931/49657-20
immobewertung@luebbers24.de